Film

The Death of Stalin

5. Mai 2018 0

Meisterwerk über das ewige Russland: Machtkämpfe nach Stalins Tod verwandelt Regisseur Armando Iannucci in ein zeitlos gültiges Gesellschafts-Panorama von Iwan dem Schrecklichen bis Putin – voll beißender Komik und grausiger Details.  Der Tod eines brutalen Diktators und Massenmörders als Stoff für eine Komödie? Auf den ersten Blick mutet dieser Einfall von Armando Iannucci – britischer…

Festivals

Hofer Kritiker Preis für Schweizer und deutsche Debüts

2. November 2021 0

Bei den 55. Hofer Filmtagen wurde am Samstag erstmals der von uns initiierte Hofer Kritiker Preis an das beste Langspielfilmdebüt aus der Schweiz, Österreich und Deutschland vergeben. Zehn Filme waren in der inhaltlich reichen Auswahl für die Jury, die wir gemeinsam mit dem Schweizer Filmkritikerverband stellten. Die Kritiker vergaben zwei Preise: Einer geht an einen…

Medienpolitik

Akkreditierungsgebühr wird erhöht – ein Brief an das Münchner…

8. Juni 2019 0

Berufsvereinigung Deutscher Medienjournalisten (BVMJ) Betr.: Akkreditierungsgebühren des Filmfestes München Sehr geehrte Frau Iljine, mit großer Überraschung haben wir den Einladungen des Filmfestes München zur Akkreditierung entnommen, dass die Akkreditierungsgebühr in diesem Jahr um 10,00 Euro steigen soll. Bei einer Last-Minute-Akkreditierung, die nicht erwähnt wird, stiege der Gesamtbetrag auf 70,00 Euro. Damit ist die Akkreditierung in…

Aktuell

Berlinale mit harten Bedingungen

4. Februar 2022 0

Die BVMJ mahnt bessere Bedingungen für die Presse bei der Berlinale an - in einem Brief an die Berlinale-Chefs Mariette Rissenbeek und Carlo Chatrian. Berlin, 3. Februar 2022 Sehr geehrte Frau Rissenbeek, sehr geehrter Herr Chatrian, in den vergangenen Tagen haben Mitglieder unseres Verbands ebenso wie zahlreiche Kritiker aus der ganzen Welt ihre Teilnahme an…

Stellungnahmen

Wir schaffen das?

25. Oktober 2016 0

Das deutsche Filmerbe ist in Gefahr. Seit Jahren streiten die Politiker von Bund und Ländern um die Finanzierung der Digitatlisierung dieses schützenswerten Kulturguts und dessen Zugänglichmachung. Ein Ende ist nicht abzusehen. Die Hoffnungen der Filmwirtschaft, die in diesem Jahr über die FFA erstmals 2 Millionen Euro für die Digitalisierung von Filmen zur Verfügung stellte, auf…